Traditionsverband PzArtBtl 285 Münsingen
Traditionsverband                                                      PzArtBtl 285                                                       Münsingen

 PzArtBtl 285


 

Herzlich Willkommen
auf der
Homepage des
Traditionsverband PzArtBtl 285 - Münsingen

Nachdem feststand, dass das Panzerartilleriebataillon 285 mit Ablauf des 31.03.2004 als nicht aktives Bataillon nach FÜSSEN verlegt und umgegliedert / aufgelöst werden soll, entschlossen sich 24 Offiziere und Unteroffiziere des Panzerartilleriebataillon 285 bei der "Konstituierenden Sitzung" am 21.11.2003 zur Gründung des

Traditionsverband Panzerartilleriebataillon 285 - Münsingen

  Jahresausflug 2024

 

      

     Jahresvorhabenübersicht

                        2024

 

Feierliches Gelöbnis

und Patenschaft der Stadt Münsingen

mit dem Artilleriebataillon 295

Wichtiger Hinweis an alle Mitglieder

 

Bitte alle zur Aktualisierung und Überprüfung der Anschriften und Erreichbarkeiten

der Mitglieder

das angehängte Formular vollständig ausfüllen, und dem Verband per Mail zukommen lassen - vielen Dank!

Änderungsmeldung_122023-2.pdf
PDF-Dokument [91.6 KB]
  • Panzer im Einsatz für Natur                                 Bergepanzer verdichtet auf ehemaligen Übungsplatz das Gelände, hilft so denLebensraum für Amphibien-, Libellen- und Kräuterarten zu erhalten.

 

  • Bundeswehreinsatz für den Artenschutz
    Der ehemalige Truppenübungsplatz bei Münsingen wurde durch den Übungsbetrieb zu einem Rückzugsgebiet für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Durch die Befahrung mit einem 40 Tonnen schweren Bergepanzer entstehen neue Fahrspuren, Mulden, Pfützen und Tümpel
  • Aktiver Naturschutz mit dem Panzer                                                                                                                   Wie die Bundeswehr im Biosphärengebiet mit schwerem Gerät denLebensraum von bedrohten Tieren und Pflanzen erhält
  • Panzer im Einsatz für Naturschutz                                                                                                           Ökosystem – Fahrspuren, Mulden, Pfützen und Tümpel: Schweres Gerät auf dem Truppenübungsplatz schafft Biotope

Termine 2024

Besucherzähler

Druckversion | Sitemap
© Gerhard Groth